Statistische Daten - Stand 1.1.2016

Der Kreisverband hat mit Stand 1.1.2016 insgesamt 112 Mitgliedsvereine mit 9.640 aktiven Musikern und rund 10.565 fördernden Mitgliedern. Von den aktiven Musikern sind 3.666 Jugendliche unter 18 Jahren - dies entspricht einem Anteil von 38 %.

Geschäftsstelle

Diese Verbandstruktur wird von unserer zentralen Kreisgeschäftsstelle, die im Biberacher Landratsamt untergebracht und mit einer hauptamtlichen Mitarbeiterin (halbtags) besetzt ist, als Dienstleistungs- und Servicezentrum tatkräftig unterstützt.

Die Geschäftsstelle, die von den Kreisvorstandsmitgliedern ehrenamtlich mit unterstützt wird - jeder verwaltet sein Aufgabenressort - ist zu bestimmten Öffnungszeiten Ansprechpartner für alle Vereine, jedes einzelne Mitglied, aber auch andere, mit der Blasmusik verbundene Institutionen.

Die wöchentlichen Öffnungszeiten betragen rund 12 Stunden. Dieser Grundservice ist überaus wichtig, um die ehrenamtlich Tätigkeiten in den Vereinen vor Ort gezielt und gut zu informieren und sie bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Ausbildung und Schulungsstrukturen

Vorständetagung
In der Regel einmal im Jahr findet eine Vorstandstagung statt, in der über alle aktuellen Themen informiert und diskutiert werden kann.

Dirigententag
Einmal im Jahr findet ein Dirigententag statt. Dabei doziert ein renommierter Dirigent, wie Mann/Frau ihr Orchester richtig führt usw.

Dirigentenfrühschoppen
Mindestens 2 x im Jahr laden wir alle Dirigenten mit Stellvertreter zu einem zwanglosen Gespräch unter Kollegen ein.

Durchführung von D-Lehrgängen
Jährlich steigende Teilnehmerzahlen sind ein Beleg dafür, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. 2001 waren es rund 650, 2002 erwarten wir über 700 Teilnehmer an den Kursen D 1-D 2. Die Organisation stellt unsere Bläserjugend vor große Herausforderungen, die sie aber bisher meist bestens bewältigt hat.

Eigene Bildungsstätte
Zur Durchführung eines Teils vorgenannter Lehrgänge haben wir in Kooperation mit der Gemeinde Haslach eine eigene Bildungsstätte in einer Grundschule eingerichtet, die es immer wieder zu erneuern und mit entsprechenden Finanzmitteln auszustatten gilt.

EDV-Seminare für alle Funktionäre
Regelmäßig bieten wir diese immens wichtigen Schulungen für alle Vereinsmitarbeiter an. Ob es die Vorstände, die Kassiere oder die Schriftführer sind, alle müssen mit der EDV arbeiten und kommen ohne diese Struktur nicht mehr aus. Wir fördern diese Entwicklung durch gezielte Schulungen.

Seminare über Steuer- und Sozialversicherungsrecht
Auch solche Schulungen bieten wir regelmäßig an, sei es durch intern vorhandene Fachleute oder durch ausgewiesene Fachleute wie Steuerberater und Mitarbeiter von Krankenkassen.

Jugendleiter-Treffen
1-2 mal im Jahr laden wir alle Jugendleiter zu einem Gedanken ? und Informationsaustausch ein. Dabei werden die neuesten Richtlinien der Wertungsspielordnung der Bläserjugend genau so behandelt wie allgemein interessierende Themen.

Kooperation Schule-Verein
Diesem Thema widmen wir uns in Biberach mit am längsten im Landesverband. Bereits 1989 wurde die erste Kooperation gegründet und Schritt für Schritt ausgebaut. Funktionäre aus der Praxis haben ihre Erfahrungen an die Anderen weitergegeben, mit dem Staatlichen Schulamt bestens kooperiert und so für einen steten Aufschwung gesorgt. Heute beteiligen sich rund 40 Vereine über den heutigen Patenschaftsvertrag an dieser wichtigen und zukunftsweisenden Einrichtung.

Workshops für Ausbilder
Einmal im Jahr bieten wir einen Workshop über 2 -3 Tage an, in dem die in den Vereinen vorhandenen Ausbilder für ihre Aufgaben fit gemacht und geschult werden.

Marschmusik-Demonstration
Um unsere Kapellen für die Marschmusik und die möglichen Wettbewerbe fit zu machen, bieten wir auch einmal im Jahr eine Marschmusik-Demonstration an.

Musikfeste mit Wertungsspielen und Wettbewerben

Kreismusikfest
Um die Tradition der Blasmusik zu erhalten, versuchen wir, jährlich mindestens 1 Kreismusikfest mit Wertungsspiel und Marschmusikbewertung durchzuführen. Da das Interesse an der Durchführung einer solchen Großveranstaltung ständig weniger wird, gilt es auch hier, die Weichen rechtzeitig so zu stellen, dass es auch in naher Zukunft noch Musikfeste gibt. An einer Konzeption wird derzeit intensiv gearbeitet.

Jugendwertungsspiel

Der KV Biberach ist einer der Kreisverbände, der die meisten Teilnehmer am Jugendwertungsspiel, bzw. Kreisjugendmusiktag hat. Wir haben Sponsoren gefunden, die uns die Finanzierung erleichtern und die Durchführung ermöglichen.

Nachwuchswettbewerb
2002 werden wir erstmals für die besten Teilnehmer am Jugendwertungsspiel einen von einer Brauerei gesponserten Wettbewerb durchführen, bei dem es auch ein stattliches Preisgeld zu gewinnen gibt. Dies dürfte für unseren Verbandsnachwuchs ein weiterer Motivationsschub für die Zukunft sein und auch die Jugendarbeit neu beleben, besonders im Bereich Jugendkapellen.

Stiftung Jugendförderung

Zur langfristigen Förderung der Jugendarbeit in unserem Verband haben wir 1999 die Stiftung Jugendförderung im Blasmusik-Kreisverband Biberach eingerichtet. Ausgestattet mit einem derzeitigen Stiftungskapital von ca. 80.000? unterstützt diese Stiftung unsere vorgenannte intensive Jugendarbeit jährlich mit dem Ertrag. Um diese Stiftung auszubauen, werden sich die 3 Mitglieder im Stiftungsvorstand in Kürze verstärkt um weitere Spenden und Zuwendungen bemühen, damit eine langfristige und beachtliche jährliche Zuwendung erfolgen kann.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Historisches

Zum 1. Juni 1973 gehörten dem damaligen Bezirk Oberschwaben aus dem Altkreis Biberach 69 Musik- vereinigungen an, aus dem Altkreis Ehingen waren es 28 und aus dem Altkreis Saulgau 40 Musikvereinigungen. Auf 3.561 aktive Musiker und 2.188 Jugendliche konnte man seinerzeit in den 137 Kapellen verweisen, deren Wirken durch 13.037 fördernde Mitglieder Unterstützung fand.

Der Bezirk reichte von A (Achstetten) bis Z (Zwiefalten) und verband so "illustre" Namen wie Musikkapelle der Kolpingsfamilie Füramoos, Werksmusik Ehingen, Musikverein Grötzingen-Weilersteußlingen-Ennahofen, Städteorchester Buchau-Mengen-Riedlingen- Saulgau.

Von der schwäbischen Alb über das Donau-Bussen-Gebiet bis vor die Tore von Ulm erstreckte sich der Wirkungsbereich, an der Iller entlang bis ins Vorallgäu, nach Süden bis Eggmannsried und nach Westen bis Ostrach und Scheer waren die Grenzen gezogen.

Die Neugliederung im Blasmusikverband, nach Landkreisen ausgerichtet, ergab naturgemäß deutliche Veränderungen.48 Musikvereinigungen wanderten zu den angrenzenden Kreisverbänden, 25 davon allein zu der neuen Gruppierung im Alb-Donau-Kreis.

Zuwachs erfuhr der Blasmusik-Kreisverband-Biberach aus dem Altkreis Sigmaringen / Hohenzollern durch die Kapellen Egelfingen-Emerfeld und Langenenslingen.

Dem zum 1. Januar 1974 neu entstandenen Kreisverband Biberach gehörten 91 Musikvereinigungen mit nunmehr 2.377 aktiven Musikern und 1.305 Jugendlichen an. Auch hier zeigte sich die Zahl der 7.779 fördernden Mitglieder als wichtiger Faktor.

Bis heute traten nach der Gründung dem Kreisverband Biberach folgende Musikvereinigungen bei: die Musikkapelle Dürnau und die Musikkapelle Erlenmoos, die Musikkapelle Möhringen, die Kreisjugendkapelle, der Musikverein Aßmannshardt und der Musikverein Otterswang, der Musikverein Heudorf, der Spielmannszug Reute, der Spielmannszug Äpfingen, der Spielmannszug der TG Biberach und der Fanfarenzug Zell Graf Erbach-Erbach, der Musikverein Grüningen sowie der Fanfarenzug Ertingen.

104 Vereine sind es damit, deren verbindendes Element die Freude am Musizieren und eine lebendige Gemeinschaft sind.

Seit dem 21. Januar 2001 besteht der Kreisverband Biberach aus 106 Mitgliedsvereinigungen. Neu beigetreten sind der Fanfarenzug Herzog Philipp von Schwaben e.V. aus Ummendorf und der Fanfarenzug Fürst Metternich Reinstetten e.V.

Die nächsten Termine

  • 23.09.2017 bis 24.09.2017 Musikverein Eberhardzell e.V. - Herbstfest
  • 23.09.2017 bis 24.09.2017 Musikverein Attenweiler - Sichelhenke
  • 23.09.2017 bis 24.09.2017 Musikverein Wain e.V. - Oktoberfest
  • 24.09.2017 Musikverein Ingoldingen e.V. - Metzelsuppe
  • 01.10.2017 Musikverein Hörenhausen e.V. - Oktoberfest

Sponsoren

Veranstalter